Artikel, B√ľcher und Beitr√§ge aus der Feder der Gesundheitsredaktion

Die Vermessung des Menschen

Karrer T.
Die Vermessung des Menschen. Von der qualitativen zur quantitativen Diagnostik
PraxisDepesche 2021;(1): 18-19.
SkinMAG 2021;(4): 32-33.
médMAG 2022;(2): 22-23 (franz. Übersetzung)

bei medEdition lesen (Login)

Ohne Messapparate, Skalen und Datenabgleich w√§re eine moderne Diagnostik kaum m√∂glich. W√§hrend √Ąrzte in der Antike und im Mittelalter vor allem Zeichen deuteten, begann in der Renaissance die Vermessung des Menschen. Messwerte entscheiden seither √ľber Krank- oder Gesundsein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell f√ľr den Betrieb der Seite, w√§hrend andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie k√∂nnen selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen m√∂chten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung wom√∂glich nicht mehr alle Funktionalit√§ten der Seite zur Verf√ľgung stehen.